Gelungener Jahresauftakt in Bünde

Pokal1Obwohl ein Viertel aller Meldungen aus Haller Sicht aufgrund von Krankheit ausfielen, kann sich das Gesamtergebnis der Haller Schwimmer in Bünde sehen lassen. Platz 2 in der Gesamtwertung, sechsmal Platz eins, 19 x Silber und elfmal Bronze können sich nach der Winterpause zum Saisonstart sehen lassen. Mit über 40 persönlichen Bestzeiten kehrten die Aktiven nach Halle zurück. Allen voran Alina Ehlers (Jg. 00) die mit drei tollen Leistungen, gekrönt von einer Gold und zwei Silbermedaillen, einen super Saisonstart hatte. Stark präsentierte sich auch Marvin Lechtenbrink (Jg. 01), über 200 m Lagen steigerte er sich um fast eine Minute auf 3:14,03 Minuten. Auch Marvin Struve, Jan Zeller und Tom Neugebauer (alle Jg. 01) zeigten bei allen ihren Starts riesige Verbesserungen. So pulverisierte Jan über 200 m Schmetterling den 31Jahre alten Altersklassenrekord von Frank Haesler. Damit schaffte er den Sprung in die Toppten der besten Haller Schwimmer. Im Jahrgang 2003 dominierte Rathna Köppe über 200 m Brust das Feld und verbesserte seine Bestmarke um 20 Sekunden auf 3:05,60 Minuten.

Schwester Ramani (Jg. 05) brachte bei ihren sechs Starts 6mal Edelmetall mit in die Lindenstadt. Mit dreimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze war sie die erfolgreichste Einzelstarterin der Haller. Außerdem holte sie noch 2 x Bronze mit der 4 x 50 m Freistil und Lagenstaffel. In den Staffeln starteten außerdem Anna Stoppenbrink, Theresa Abing und Marceline Daukant (alle Jg. 99).

In guter Form präsentierte sich auch der Haller Nachwuchs des Jahrgangs 2007.

Hier gingDSCN6244en Linus Becker, Zeynal Akman, Polly Struck und Leonie Panke an den Start. Sowohl bei den Einzelstarts zeigten sie starke, kämpferische Leistungen, wie auch bei der 4 x 50 m Lagenstaffel. Hier erkämpften sie sich einen hervorragenden zweiten Platz. Polly durfte auch dreimal Einzelmedaillen in Empfang nehmen. Über 200 m Brust, 50 m Brust und 50 m Schmetterling gab es Gold und Silber.