Stadtmeisterschaften – Halle bewegt sich

Zum 18. Mal wurden die Haller Stadtmeisterschaften in verschiedenen Sportarten ausgetragen. Der SV Halle (Westf.) e.V. richtete auch in diesem Jahr die Turniere rund ums Wasser aus. Dank Mitorganisatorin Marceline Daukant gab es sowohl für das Aquaballturnier als auch für den Schwimmwettkampf zahlreiche Anmeldungen. Für das Aquaballturnier waren 7 Teams angemeldet. Leider haben am Ende krankheitsbedingt zwei Teams absagen müssen. Dies hat dem Spaß der übrigen Teams allerdings keinen Abbruch getan. Am Ende wurden die „KiKaninchen“ als Sieger des Turniers gekürt, gefolgt von dem Team „Quermanovic“ auf Platz Zwei. Die Teammitglieder der beiden Teams sind sich schon aus dem Handball-Bereich bekannt.

Beim Schwimmturnier gab es ganze 60 Teilnehmende. Bei diesem Wettkampf gab es unterschiedliche Kategorien. Einmal unterteilt nach Altersklasse und bei den Erwachsenen noch unterteilt in Vereins- und Hobbyschwimmer. Alle Schwimmer und Schwimmerinnen zeigten tolle Leistungen. Hier sind die Ergebnislisten:

Bambini (Jg. 2013/14)

männlich Weiblich
Henri Helmes Amélie Raschke
 Ben Radelof Mimi Lempelius
Marlon Veling Carlotta Eder

Kinder (Jg. 2012-2008)

männlich weiblich
Toni Holbach Tamina Kreft
Jarik Farthmann Finja Farthmann
Jean Büteröwe Stina Lemplius

Jugend (Jg 2007-2002)

männlich weiblich
Maximilian Kolck Johanna Bartling
Fynn Becker Lena Schwier
  Jona Meister

Offen

weiblich männlich
Marceline Daukant Tom Neugebauer
Frederike Schütte Armin Kellermann
Alina Ehlers  

Hobby

männlich Weiblich
Thomas Prange Jessica Veling
Rudolf Beckmann Marina Farthmann
Sönke Lempelius Marie-Claire Daukant